fussball.de


Brokdorf-Wappen Elbe-Ice-Stadion Brokdorf



 

Badminton
Bodyforming
Damenturngruppe
Eishockey
Fußball
GuFi 40 plus
Judo
Kinderturnen
Latino meets Aerobic
Sportabzeichen
Step Aerobic
Tanzmäuse/DanceFires
Tennis

Tischtennis
Workout

© by SV Brokdorf 2013

Grafik PresseschreiberJugend-Fußball Spielberichte

 

13.03.2011

D-2 und D-3 holen Auswärtspunkte

Unsere D-2 hat nur noch ein Ziel vor die Augen, die Kreisklasse B Meisterschaft! Die nächste Hürde auf dem Weg zu diesem Ziel hieß SG Kickers Hennstedt II. Die Mannschaft trat aus gesundheitlichen Ausfällen mit nur zehn Mann an. Arne Quandt übernahm für den verletzten Erik Laackmann die ungewohnte Liberoposition. Die Wilstermarsch begann richtig gut. Schon mit dem ersten richtigen Angriff führte man durch Levin Ücker in der dritten Spielminute, nur drei Minuten später erhöhte er auf 2 zu 0. Direkt nach dem Anstoss erhöhte Klaas Steffen auf 3 zu 0. Dann sah man wieder einmal die überspielte SG-W, die mit mehr Cleverness noch höher hätte führen können. Schlussendlich ging es aber mit einem 4:0 in die Halbzeit. Noch einmal von Trainer angespornt das Torverhältnis auf Schenefeld/Reher/Puls aufzuholen (17:1 Tore), besinnte man sich wieder auf das direkte mannschaftliche Spiel was die Truppe die Saison über schon ausgezeichnet hat. Endergebnis war zum Ende hin ein hoch verdientes 11 zu 0 für unsere D-2. Nun folgt am Samstag das Topspiel gegen Schenefeld, bei dem man nach einem Sieg die Meisterschaft in der eigenen Hand haben könnte.

Tore (Spielminute):
Levin (3./6.), Klaas (7.), Jannik (23.), Ricco (32.), Jannik (33.), Ben (35.), Ricco (48.), Ben (52.), Alex (56.), Klaas (59.)

Es spielten:
1 Bent Meyer - 2 Bennet Kolmich, 3 Arne Quandt, 4 Mika Rüter - 6 Jannik Laackmann - 5 Levin Ücker, 8 Klaas Steffen, 7 Alexander Herzberg - 9 Ricco Wilkens (Kapitän) / 10 Ben Wille

------------------------------------------------------------------------------------------------

Die D-3 spielte in Edendorf (bisher 4 Siege aus 4 Spielen) und holte ein Traumergebnis. Zur Halbzeit lag man noch hochverdient mit 0 zu 2 hinten. In Hälfte zwei kam man über den Kampf zurück ins Spiel und zu einem 2 zu 2 Unentschieden in der letzten Minute. Die Tore für unsere SG erzielten Tristan Tiedemann (47.) und Niklas Ott (60.).

Es spielten:
Luc Franzen - Henri Horstmann, Leif Brockmann (Kapitän), Nico Ohlrogge - Momme Neumann, Mika Siebcke, Finn Widderich, Nis Lucht - Tristan Tiedemann / Tom Luka Dolling, Niklas Ott, Dominik Hinz